+49 7642 9159139 info@thorstengerber.com
Seite wählen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


„Gedankenlesen kann ich erst, wenn ich Tod bin“. Diese Aussage wende ich ab und an, wenn jemand meint, ich solle doch schon erraten haben was Er oder Sie jetzt gerne von mir hätte.

Den Mund aufmachen und sagen was man gerne hätte

Ich selbst bin hin und wieder auch eher ein Mensch, der sich von Anfang zurück hält, während ich andere erlebe, mit welchem Selbstverständnis sie Dinge einfordern die manchmal wirklich schon mehr als grenzwertig sind. Gleichermaßen ist es meinem Erachten nach richtig den Mund aufzumachen und zu sagen was man gerne hätte.

Leistung und Gefallen einfordern?

Gibt es ein gesundes Maß dessen was man an Leistung bzw. was man an Gefallen einfordern kann? Kommt darauf an, wie wichtig Dir die Beziehung zu dieser Person ist, möchte ich sagen. Und wie viel bist Du bereit als Gegenleistung zu geben? Wie immer sollte ein gewisses Gleichgewicht gewahrt bleiben, das ist jedenfalls meine Ansicht.

Manchmal musst Du einen Schritt weiter gehen

Mit diesem Thema wurde ich als Beobachter regelmäßig im vergangenen Jahr konfrontiert, teilweise habe ich mir dabei wirklich auf die Zunge beißen müssen um nichts zusagen. Jedoch schlussendlich haben diejenigen bekommen was sie wollten. Respekt sag ich da. Und das ist auch mein Learning daraus, manchmal musst Du einfach auch hier einen Schritt weiter gehen, als du es vielleicht bisher gewohnt warst.

Wie langfristig sowas dann funktioniert hängt davon ab, wie Du das machst. Ich finde mit Freundlichkeit und Anstand funktioniert das besser, als immer nur zu saugen wie ein Moskito. Und gib doch einfach auch mal ungefragt zurück. Das muss nichts Großes sein, denk an den Spruch: „kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“.

Selbstreflektion hilft

Selbstreflektion hilft meiner Meinung nach hier. Einfach mal in sich gehen und überlegen wie es einem selbst gehen würde, wenn man von immer wieder der gleichen Person um einen Gefallen oder dergleichen gefragt wird. Sicher ist es so, dass Du selbst lieber ein Gefallen tust, wenn das keine Einbahnstraße ist. Ich meine, wenn Du so handelst, wirst Du langfristig besser damit unterwegs sein. Aber auch hier gilt, das ist meine subjektive Sicht.

Frust Momente vermeiden

Ganz wichtig ist jedoch wie eingangs gesagt, wenn Du es Dir nur wünschst, denkst oder erwartest, wird das eher zu Frust Momenten führen, als es der Fall ist, wenn Du es offen ansprichst. Weil Gedankenlesen können wir vielleicht, wenn wir aus diesem Leben abgetreten sind. Ich möchte sogar noch eins draufsetzen, es ist überhaupt nicht fair dem anderen gegenüber, wenn du dir immer nur denkst, was Du gerne hättest und es nicht ansprichst. Und warum ist das nicht fair? Du wirst ganz automatisch einen gewissen Frust dieser Person gegenüber hegen die Dir das nicht erfüllt, was Du nicht sagst. Nur derjenige hat ja gar keine Chance dazu von Dir bekommen.

Im Geschäftsleben besonders wichtig

Und gerade im Geschäftsleben finde ich das sehr wichtig, die Dinge müssen klar besprochen werden ansonsten können die besten Geschäftsbeziehungen durch unnötige Missstimmung kaputtgehen.

Sagst Du meist, was Du möchtest? Oder denkst du dir öfter, was Du gerne hättest? Geh einfach mal in Dich und reflektiere, schweigst Du oder überziehst Du sogar ab und an? In beiden Fällen hast Du ja jetzt gehört, wie Du handeln kannst.

Wenn Du es richtig anstellst, kommst Du weiter und pflegst gleichzeitig noch gute Beziehungen.

Ich hoffe, auch dieser Impuls hat Dir gefallen und Du nimmst etwas mit für Dich.

Ich freue mich, wenn Du auch beim nächsten Mal wieder dabei bist sag Dir bis dahin,

Liebe Grüße

Euer Thorsten

——————————————————-

Telefontermin mit Thorsten: https://thorsten-gerber.com/telefontermin

Homepage: https://thorsten-gerber.com

Email: info@thorstengerber.com

Instagram: https://www.instagram.com/gerber.thorsten

Facebook: https://www.facebook.com/GerberThorsten/

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/thorsten-gerber-b1733058/